krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Thurgauische KrebsligaÜber uns & KontaktÜber uns & Kontakt

Solidarität mit Betroffenen von Prostatakrebs

Solidarität mit Betroffenen von Prostatakrebs

Die Thurgauische Krebsliga bietet auch im Prostatakrebsmonat November entsprechende Beratung und Unterstützung.

Prostatakrebs ist bei Männern die häufigste Krebsart. Pro Jahr erkranken in der Schweiz 6100 daran, fast 1300 sterben an den Folgen der Erkrankung. Prostatakrebs tritt eher bei älteren Männern auf: Fast die Hälfte der Betroffenen ist bei der Diagnose 70 Jahre alt oder älter. Bei unter 50-Jährigen kommt diese Krebsart sehr selten vor. Die Thurgauische Krebsliga engagiert sich als gemeinnützige Organisation in der Krebsprävention, für die Unterstützung von Menschen mit Krebs und ihren Angehörigen. 

Zwei Untersuchungsmethoden liefern in der Früherkennung Hinweise auf Prostatakrebs: Die Bestimmung des PSA-Wertes im Blut und die digitale rektale Untersuchung. Ein erhöhter PSA-Wert bedeutet aber nicht zwingend, dass der Betreffende Prostatakrebs hat. Um zu entscheiden, ob weitere Massnahmen wie eine Biopsie nötig sind, stützen sich Ärztinnen und Ärzte heute auf zusätzliche Indikatoren (z.B. die Magnet-Resonanz-Tomografie (MRI) oder die Ultraschalluntersuchung). Damit soll zuverlässiger bestimmt werden, ob der Tumor behandlungsbedürftig ist oder andere Methoden zum Zuge kommen. 

Kostenlose Beratung und Information
Die Beratung und Unterstützung von Krebsbetroffenen und ihren Angehörigen sowie die Stomapflege im Kompetenzzentrum unserer kantonalen Spitexorganisation, sind die Kernaufgaben der Thurgauischen Krebsliga.